Königlicher Besuch bei der Moselland eG Winzergenossenschaft

Gleich sechs Weinhoheiten konnte der Vorstandsvorsitzende der Moselland eG, Werner Kirchhoff, zu ihrem Antrittsbesuch in der Winzergenossenschaft begrüßen.


Dienstag, 7. Mai 2013

Neben der Deutschen Weinkönigin Julia Bertram waren unter den Gästen die Moselweinkönigin Maria Steffes mit ihren beiden Prinzessinnen Marie-Luise Kerpen und Julia Gessinger, die amtierende Naheweinkönigin Nadine Poss und die Rheinhessische Weinkönigin Ramona Diegel. Mit dem Besuch der Weinhoheiten möchte die Moselland eG die seit Jahren gut funktionierende Zusammenarbeit mit Ihren Kooperationspartnern aus den Anbaugebieten Nahe (Nahetal GmbH), Pfalz (Rietburg Weingenossenschaft), Rheinhessen (Niersteiner Weingenossenschaft eG) und seit 2012 auch Rheingau (Weinland Rheingau eG) wertschätzen.

 

 Begleitet wurden die Weinhoheiten durch viel Weinprominenz, Pressevertreter sowie Funktionäre und Mitarbeiter der Moselland eG. So konnte Werner Kirchhoff u. a. die Weinbaupräsidenten Hubert Pauly (Ahr), Rolf Haxel (Mosel), Ingo Steitz (Rheinhessen), Edwin Schrank (Pfalz) und Vizeweinbaupräsident Hans Willi Knodel (Nahe) begrüßen.

 

Bei der Betriebsbesichtigung informierten sich die Weinköniginnen über die moderne Kellertechnik der größten Erzeugergemeinschaft in Rheinland-Pfalz. Die Weinmajestäten zeigten sich beeindruckt von der Größe und dem hohen technischen Standard der Genossenschaft. Betriebsleiter Manuel Brixius präsentierte unter anderem das neue Edelstahltanklager und stand Rede und Antwort. Bei der anschließenden Weinprobe bildeten die Produkte der Moselland eG und ihrer Kooperationspartner den  Mittelpunkt. Edwin Schrank, Präsident des Weinbauverbandes Pfalz, zeigte sich begeistert von der Weinqualität und lobte die erfolgreiche Arbeit und das Zusammenwachsen der Moselland eG mit ihren Kooperationspartnern.

 

Alle Beteiligten waren sich einig darüber, dass die Zusammenarbeit ausgebaut werden soll, um weiterhin Synergien nutzen zu können.